Das Bike Aid Cycling Team wird an der von Corendon Airlines gesponserten, Tour of Antalya 2020, teilnehmen

Das Bike Aid Cycling Team wird an der von Corendon Airlines gesponserten, Tour of Antalya 2020, teilnehmen

Corendon Airlines, als eine der größten Fluggesellschaften Europas und der Türkei, die jährlich 6 Millionen Passagiere durch 45 Länder und 145 Flughäfen befördert, wird erneut einen großen Beitrag als Sportsponsor der Tour of Antalya 2020 leisten, die einen sehr wichtigen Platz unter den professionellen Radrennen einnimmt. 

Corendon Airlines die “Fluggeselschaft der Allerersten” ist seit drei Jahren einer der größten Unterstützer der “Tour of Antalya” und möchte in diesem Jahr die Organisation in einer sonderbaren Dimension unterstützen.

Im vergangenen Jahr hat Corendon Airlines die Teilnahme von dem berühmten Radfahrer Mathieu Van Der Poel und seiner Manschaft bei Tour of Antalya ermöglicht und möchte in diesem Jahr das kontinentale team Bike Aid Cycling Team zur Teilnahme einladen und organisieren. 

Bike Aid ist in Deutschland als Wohlfahrtsorganisation tätig. 

Bike Aid, ist als gemeinnützige soziale Hilfsorganisation in Deutschland tätig und hat einen hoch angesehenen Platz in der Welt des Radsports. Diese Organisation wird in der Zeit vom 20. bis 23. Februar 2020 an der Tour Antalya teilnehmen.

Bike Aid ist eine der größten und aktivsten Radsportgemeinschaften in Deutschland und möchte insbesonders soziale Hilfe für Regionen in Afrika leisten.

“Die Zusammenarbeit von Bike Aid und Corendon Airlines macht uns glücklich”

Die Sponsorenvereinbarung zwischen Corendon Airlines und Bike Aid wurde vor dem Start der Tour Antalya ins Leben gerufen.

 

An dem vom CEO von Corendon Airlines organisierten Treffen nahmen Wolfgang Wessel, der Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Antalya, Timo Schäfer, der Teammanager von Bike Aid, und Lucas Carstensen, der Bike Aid-Radfahrer, teil.

Wolfgang Wessel, der Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Antalya, zeigte sich sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit zwischen Corendon Airlines und Bike Aid, zwei in Deutschland hoch angesehenen Organisationen.

"Es ist sehr wichtig für uns, dass Bike Aid in Antalya antritt."

Yıldıray Karaer, der CEO von Corendon Airlines, erläutert seine Ansichten über das Sponsoring von Bike Aids und deren Unterstützung für die Antalya-Rundfahrt wie folgt:

Wir erhöhen weiterhin die Anzahl unserer Sponsoring-Verträge für Amateur Sportbranchen. Als in Antalya ansässiges Unternehmen; Sind wir stolz darauf, die Tour of Antalya zu unterstützen, die einen großen Beitrag zur internationalen Präsentation unseres Landes geleistet hat, und die Teilnahme vom Bike Aid-Team an dieser Organisation, sicherzustellen.

Auch in diesem Jahr sind wir wieder Sponsor der Tour of Antalya mit dem Orangenen Trikot. Dieses Triko wird im Wettkanpf vom besten Klettersportler zwischen den nach Parfüm riechenden Orangenblüten getragen. Als Corendon Airlines werden wir Transporte für ausländische Teams organisieren.

Unser wichtigster Beitrag in diesem Jahr wird natürlich die Beteiligung des Bike Aid-Teams in Antalya sein. Deutschland ist ein sehr wichtiges Zentrum für Corendon Airlines. Darüber hinaus ist Bike Aid aufgrund ihres Gründungszweckes ein Team, sowie Corendon Airlines, das zur Wertvorstellung beiträgt. Aus diesem Grund legen wir großen Wert auf die Beteiligung von Bike Aid in Antalya.

Wir werden Bike Aid auch bei der Unterstützung von Afrika und verschiedenen Teilen der Welt unterstützen. Darüber hinaus wird das Logo von Corendon Airlines ein Jahr lang bei allen internationalen Veranstaltungen, an denen Bike Aid teilnimmt, auf den Hemden und Helmen der Radfahrer zu sehen sein.

Wir wünschen Bike Aid und allen anderen Teams, die an der Tour of Antalya teilnehmen werden, Erfolg und einen reibungslosen Rennverlauf. 

 

"Wir danken Corendon Airlines für die Unterstützung."

Timo Schäfer, Teammanager von Bike Aid, erklärte bei der Pressekonferenz Ihre Begeisterung im bezug auf das Rennen Tour of Antalya und äußerte seine Gefühle wie folgt:

Timo Schäfer, der Teammanager von Bike Aid, erklärte auf der Pressekonferenz, dass sie von der Tour oder Antalya sehr begeistert seien und drückte seine Gefühle wie folgt aus:

"Zuerst möchten wir Corendon Airlines und CEO Yıldıray Karaer für ihren Beitrag zu unserer Teilnahme an der Tour of Antalya danken.  Auch in der deutschen Luftfahrtwelt nehmen sie einen geachteten Platz ein. 

Ein Teil dieser Organisation wie die Tour of Antalya zu sein, ist sowohl für unsere Radfahrer als auch für unsere soziale Hilfsorganisation, sehr wichtig.Aus diesem Grund is die Aufregung sehr groß. Als Team werden wir alles hergeben um das Rennen zu gewinnen. Auch wir wünschen allen Teams viel Erfolg beim Rennen.”

Bike Aid-Radsportler Lucas Carstensen, der an der Pressekonferenz teilnahm, erklärte, dass sie alle Vorbereitungen für das Rennen abgeschlossen haben und dass sie allen danken, die zu ihrer Zusammenarbeit mit Corendon Airlines beigetragen haben.

Das professionelle Rennradrennen, Tour of Antalya, dessen Hauptsponsor Corendon Airlines ist, findet vom 20. bis 23. Februar 2020 statt. 29 Teams und 174 Radfahrer aus 23 Ländern werden an der Organisation teilnehmen, die eines der 2.1 Rennen der International Cycling Association (UCI) ist und in vier verschiedenen Phasen stattfinden wird.

news

Nachrichten