Endlich wieder unbeschwert reisen: Sicher, schnell, komfortabel und vor allem gesund in den Urlaub und zurück – das ist unsere Devise.

Endlich wieder unbeschwert reisen: Sicher, schnell, komfortabel und vor allem gesund in den Urlaub und zurück – das ist unsere Devise.

So gelten für all unsere Flüge ein zulässiges negatives Testergebnis sowie das Tragen einer FFP2-Maske oder OP-Maske als Voraussetzung. Das Testergebnis darf bei Antigentests nicht älter als 48 Stunden, bei PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden sein. Ohne Test fliegen können Passagiere, die eine vollständige Impfung nachweisen können, die mindestens 14 Tage zurückliegen muss. Ohne Testergebnis reisen auch Genesene, wenn die Coronaerkrankung nicht länger als 90 Tage zurückliegt.

Für jedes Urlaubsland müssen im Rahmen der Covid-19-Maßnahmen vor der Einreise unterschiedliche Formulare ausgefüllt werden. Die jeweiligen Online-Formulare sollten bereits ausgefüllt und bestätigt sein, bevor Sie am Flughafen ankommen.

Die Einreisebestimmungen in die verschiedenen Länder ändern sich zum Teil recht häufig. Bitte informieren Sie sich in den letzten Tagen vor dem Rückflug über den aktuellen Stand der Einreisebedingungen für Ihr Reiseziel.


Für die Einreise nach Spanien

Für die Einreise nach Mallorca, Ibiza, Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und La Palma gilt:

  • Sie müssen sich vor der Abreise online für die Einreise registrieren. Für die Registrierung bitte hier klicken
  • Diese Online-Registrierung füllen Sie frühestens 48h vor dem Abflug aus, Sie erhalten dann einen QR Code, der beim Einchecken und oder Einsteigen in ausgedruckter Form oder auf dem Smartphone vorgezeigt werden muss.
  • Für die Einreise nach Spanien ist ein negativer Corona-Test erforderlich, (PCR max. 72h, Antigentest max. 48h alt). Ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren sowie vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechenden Nachweisen.

Für die Einreise nach Griechenland

  • Sie müssen sich spätestens 24 Stunden vor Abreise nach Griechenland online registrieren. Für die Registrierung bitte hier klicken.
  • Nach dem Ausfüllen dieses Formulars erhalten Sie eine E-Mail mit der Bestätigung und am Tag vor der Abreise um 23:10 Uhr einem QR-Code, der beim Einchecken und oder Einsteigen in ausgedruckter Form oder auf dem Smartphone vorgezeigt werden muss, da die Einreise nach Griechenland sonst verweigert werden kann.
  • Für die Einreise nach Griechenland ist bei allen Passagieren ein negativer Corona-Test erforderlich, (PCR max. 72h, Antigentest max. 48h alt), der Test muss in Englisch, Deutsch oder Französisch vorliegen. Ausgenommen sind ausschließlich Kinder unter 5 Jahren.

Für die Einreise in die Türkei

  • Reisende ab 6 Jahren müssen sich 72 Stunden vor dem Flug online registrieren. Für die Registrierung bitte hier klicken.
  • Die Bestätigung der Registrierung muss bei der Einreise vorgezeigt werden.
  • Für die Einreise in die Türkei ist ein negativer Corona-Test erforderlich, (PCR max. 72h, Antigentest max. 48h alt). Ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren sowie vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechenden Nachweisen.

Für die Einreise nach Italien

  • Reisende müssen sich vor dem Flug für die Einreise nach Italien registrieren. Für die Registrierung bitte hier klicken.
  • Ein Gesundheits-Fragebogen muss nur ausgefüllt werden, falls die Online-Registrierung nicht funktioniert
  • Für die Einreise nach Italien ist bei allen Passagieren ein negativer Corona-Test erforderlich, (PCR max. 48h, Antigentest max. 24h alt), der Test muss in Englisch, Italienisch, Spanisch oder Französisch vorliegen. Ausgenommen sind ausschließlich Kinder unter 6 Jahren.
  • Ab dem 1. Februar 2022 wird in Italien die Gültigkeit von Impfzertifikaten von neun auf sechs Monate reduziert.

Einreise nach Ägypten

  • Es muss ein Gesundheits-Fragebogen ausgefüllt und vorgelegt werden. Für das Formular bitte hier klicken.
  • Für die Einreise nach Ägypten ist ein negativer PCR-Test erforderlich, der nicht älter ist als 72 Stunden, bei Einreise über Frankfurt 96 Stunden. Das Testergebnis muss in englischer oder arabischer Sprache vorliegen und einen Stempel des Labors oder einen QR-Code enthalten. Ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren sowie vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechenden Nachweisen.
  • Wer seit mindestens 14 Tagen vollständig geimpft ist, kann ohne negativen Test einreisen. Der Impfstoff muss von der WHO zugelassen sein. Das Impfzertifikat muss einen QR-Code haben und wird in arabischer, französischer oder englischer Sprache akzeptiert.

Für die Einreise nach Portugal und Madeira

  • Reisende müssen sich vor der Abreise online für die Einreise nach Portugal oder Madeira registrieren. Für die Registrierung bitte hier klicken.
  • Mit der Bestätigung erhalten sie einen QR-Code, der vor dem Abflug vorgezeigt werden muss. Für die Einreise nach Portugal ist bei allen Passagieren ein negativer Corona-Test erforderlich, (PCR max. 72h, Antigentest max. 48h alt). Ausgenommen sind ausschließlich Kinder unter 12 Jahren sowie Genesene mit digitalem EU COVID-Zertifikat.
  • Für die Einreise nach Madeira muss ein Gesundheits-Fragebogen ausgefüllt werden. Für das Formular bitte hier klicken.
  • Darüber hinaus ist ein negativer PCR-Test erforderlich, der max. 72h alt ist. Ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren sowie vollständig Geimpfte oder Genesene mit entsprechenden Nachweisen.

Für die Rückreise nach Deutschland

  • Personen ab 6 Jahren müssen bei der Einreise nach Deutschland über einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (max. 48h alt) verfügen. Wer sich in den letzten 10 Tagen vor der Einreise in einem Virusvariantengebiet aufgehalten hat, muss bei der Einreise einen PCR-Testnachweis vorweisen.
  • Testnachweis vorweisen. Der Nachweis muss auf Anforderung durch die Bundespolizei oder die zuständige Behörde vorgelegt werden.

Bei Voraufenthalt in Hochrisikogebieten und Virusvariantengebieten:

  • Wenn Sie sich in den letzten 10 Tagen vor der Einreise in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich bereits vor der Einreise unter https://www.einreiseanmeldung.de im Einreiseportal der Bundesrepublik registrieren und die Bestätigung zur Kontrolle beim Check-in oder bei der Einreise durch die Bundespolizei mitführen. Des Weiteren sind Sie verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg nach Hause oder in eine andere geeignete Unterkunft begeben (Quarantäne). (Evtl. Ausnahmen regelt die Coronavirus-Einreiseverordnung.) Sie dürfen keinen Besuch empfangen. Eine aktuelle Liste der Hochrisiko- und Virusvariantengebiete finden Sie auf der Seite von Robert Koch Institut
  • Bei Hochrisikogebieten dauert die Quarantänezeit grundsätzlich 10 Tage. Wenn Sie einen Impf- oder Genesenen-Nachweis unter https://www.einreiseanmeldung.de übermitteln, endet die Quarantäne vorzeitig im Zeitpunkt der Übermittlung. Gleiches gilt im Fall der Übermittlung eines Testnachweises, die Testung darf jedoch frühestens fünf Tage nach der Einreise durchgeführt werden, sodass die Quarantäne in diesem Fall mindestens 5 Tage dauert.
  • Für Personen unter 6 Jahren endet die Quarantäne automatisch mit Ablauf des 5. Tages nach der Einreise.
  • Bei Virusvariantengebieten dauert die Quarantänezeit grundsätzlich 14 Tage. Eine Möglichkeit zur vorzeitigen Beendigung der Quarantäne besteht in diesem Fall auch für geimpfte und genesene Personen nicht.
  • Ausnahmen und weitere Informationen finden Sie unter:

Auswärtiges Amt

Bundesgesundheitsministerium

Bestimmungen für die Einreise nach Deutschland

  • Personen ab 6 Jahren müssen bei Einreise über einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (max. 48h alt bei Einreise) verfügen. Wer sich in den letzten 10 Tagen vor der Einreise in einem Virusvariantengebiet aufgehalten hat, muss bei Einreise über einen PCR-Testnachweis verfügen. Der Nachweis muss auf Anforderung durch die Bundespolizei oder die zuständige Behörde vorgelegt werden können.
  • Bei Hochrisikogebieten dauert die Quarantänezeit grundsätzlich 10 Tage. Wenn Sie einen Impf- oder Genesenen-Nachweis unter https://www.einreiseanmeldung.de übermitteln, endet die Quarantäne vorzeitig im Zeitpunkt der Übermittlung. Gleiches gilt im Fall der Übermittlung eines Testnachweises, die Testung darf jedoch frühestens fünf Tage nach der Einreise durchgeführt werden, sodass die Quarantäne in diesem Fall mindestens 5 Tage dauert. Für Personen unter 6 Jahren endet die Quarantäne automatisch mit Ablauf des 5. Tages nach der Einreise.
  • Bei Virusvariantengebieten dauert die Quarantänezeit grundsätzlich 14 Tage. Eine Möglichkeit zur vorzeitigen Beendigung der Quarantäne besteht in diesem Fall auch für geimpfte und genesene Personen nicht.
  • Ausnahmen und weitere Informationen finden Sie unter:

    Auswärtiges Amt

    Bundesgesundheitsministerium


    Für die Rückreise nach Österreich

    • Grundsätzlich gilt für die Einreise nach Österreich 2-G+. Man muss daher ein Impf- oder Genesungsnachweis und zusätzlich einen molekularbiologischen Test (z.B. PCR-Test) vorweisen. Personen, die bereits eine dritte Dosis („Booster“) bekommen haben, sind von der Vorlage eines Tests befreit.

    Bei Voraufenthalt in Virusvariantengebieten:

    • Personen, die dreifach geimpft sind, können aus Virusvariantengebieten einreisen, ohne dass sie in Quarantäne müssen, wenn sie einen max. 48 Stunden alten negativen PCR-Test vorweisen können. Personen, welche zwei Mal mit Johnson & Johnson geimpft wurden, dürfen bei Vorliegen eines max. 48h alten negativen PCR Tests auch quarantänefrei einreisen.

    Weitere Informatinonen finden Sie auf der Webseite von Sozialministerium.


    Für die Rückreise in die Schweiz

    • Alle Einreisenden müssen ein ausgefülltes Einreiseformular vorweisen, das frühestens 48 Stunden vor der Einreise ausgefüllt werden darf. Für das Einreiseformular bitte hier klicken.
    • Nicht geimpfte und nicht genesene Besucher ab 16 Jahren müssen beim Boarding einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72h) oder einen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24h) vorweisen.
    • Aktuell ist die Liste der Länder mit besorgniserregender Virusvariante leer. Somit herrscht zurzeit keine Quarantänepflicht für Einreisende in die Schweiz.
    Für weitere Informationen bitte klicken Sie hier.