Während des Fluges

Warum du während des Fluges ein paar Dinge beachten solltest - die am häufigsten gestellten Fragen und deren Antworten findest du hier.


Baggage operations

Allgemein

Die im Flugplan angegebenen Abflugzeiten sind nicht Bestandteil des Beförderungsvertrages. Sie können zwischen dem Datum der Veröffentlichung, dem Datum der Buchung oder dem Datum der Reise variieren. Corendon Airlines informiert dich aber über die aktuell geplante Abflugzeit, wenn deine Buchung bestätigt wird.

Sofern die genaue Abflugzeit bei der Buchung nicht angegeben wird, ist Corendon Airlines verpflichtet, nicht zu einer vorgelegten Abflugzeit zu starten, sondern die Beförderung an dem in der Buchung angegebenen Tag durchzuführen.

Sobald die genaue Abflugzeit feststeht, wird Corendon Airlines dich informieren. Corendon Airlines bemüht sich, Änderungen der Abflugzeiten auf ein Minimum zu beschränken und die Passagiere so früh wie möglich über Änderungen zu informieren. Angekündigte Abflugzeiten können aus flugbetrieblichen Gründen Änderungen unterliegen.

Corendon Airlines ist berechtigt, den Flugzeugtyp zu wechseln, die Beförderung ganz oder teilweise an Dritte zu übertragen, sofern sie für den gebuchten Flug verantwortlich bleibt. Falls wir das Flugzeug oder die Fluggesellschaft wechseln müssen, werden wir dich so schnell wie möglich über die Änderung informieren, spätestens, wenn du in das Flugzeug einsteigst.

Nein, das Rauchen ist generell auf allen Flügen verboten, das gilt auch für E-Zigaretten.

Gemäß der Verordnung (SHY_IPC) über die von der Generaldirektion für Zivilluftfahrt zu verhängenden Bußgeldern, die am 29.01.2013 im Amtsblatt veröffentlicht wurde, handelt es sich um die Informationen über die Bußgelder, die ab dem 01.01.2014 gegen Fluggäste verhängt werden, die auf unseren Flügen gegen bestimmte Vorschriften verstoßen.

Nicht-konforme Passagiere sind Menschen, die sich so verhalten, dass sie die Sicherheit des Flugzeugs, anderer Fluggäste und der Besatzungsmitglieder gefährden. Beispiele für widerspenstige Fluggäste sind Passagiere, die ein Verhalten an den Tag legen, das störend oder beleidigend ist, auf den unverhältnismässigen Genuss von Alkohol oder anderen Substanzen hindeutet, die Besatzung oder andere Fluggäste belästigt, gegen das Rauchverbot verstößt oder die Sicherheitsvorschriften einschließlich aller diesbezüglichen Anweisungen der Besatzung missachten.

Für den Fall, dass so jemand trotz wiederholter Ermahnungen weiterhin gegen einen der in dieser Verordnung festgelegten Verstöße begeht, werden mit Genehmigung der nationalen Zivilluftfahrtbehörde weitere Sicherheitsmaßnahmen gegen den Fluggast gemäß den nationalen/internationalen Rechtsvorschriften und Verfahren ergriffen. Das kann bis zur Fesselung der Person führen. Wenn der widerspenstige Fluggast sein rechtswidriges Verhalten fortsetzt, wird gegen ihn außerdem eine Geldstrafe gemäß den Vorschriften verhängt.

Flughafenvorfeld ist ein Begriff aus der Luftfahrt. Die für das Parken von Flugzeugen vorgesehenen Flächen auf den Flughäfen werden als Vorfeld bezeichnet.

Nachdem ein Flugzeug seine Positionen auf dem Vorfeld eingenommen hat, werden verschiedene Maßnahmen durchgeführt: Auftanken, Be- und Entladen des Frachtraumes, Ein- und Aussteigen von Passagieren usw.

Auf dem Vorfeld ist streng zu beachten:

  1. Das Rauchen im Vorfeld ist verboten.
  2. Es ist darauf zu achten, dass keine Substanzen verfügbar sind, die sich entzünden oder funken können.
  3. Die Mitarbeiter müssen darauf achten, das Vorfeld mit einer gelben Warnweste zu umgehen.


Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Kontaktieren Sie uns
Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Kontaktieren Sie uns