Besondere Bedingungen

Wir möchten Sie so umfassend wie möglich informieren, falls Sie weitere Hinweise zu besonderen Bedingungen benötigen. Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen und deren Antworten.


Baggage operations

Allgemein

Ja, Sie können einen zusätzlichen Sitz für Ihren Komfort buchen. Dies kann über unseren Bereich für andere Extras abgeschlossen werden, während Sie Ihr Ticket auf unserer Website buchen.

Bitte beachten Sie, dass Sie auf diesem Sitz aus Sicherheitsgründen kein zusätzliches Handgepäck mitnehmen können.

Sie finden im Menübereich "Reiseinformationen" das Antragsformular für besondere Hilfeleistungen. Alternativ klicken Sie dieses unter dem untenstehenden Link, übermitteln Sie Ihren Antrag ganz einfach online über https://www.corendonairlines.com/de/service-center/kontakt/antragsformular-fur-zusatzleistungen

Für unsere Passagiere mit einem nachweisbaren Behinderungsgrad von 50% oder mehr bieten wir unsere medizinischen Hilfeleistungen kostenlos an.

Alle anderen Service- oder Hilfeleistungen können gegen die jeweiligen Gebühren in Anspruch genommen werden.

Extras wie Sitzplatzreservierungen, Zusatzgepäck und vorbestellte Bordmenüs können entweder während des Buchungsvorgangs oder nach der Buchung über unsere Website unter dem Menüpunkt Extras erworben werden. Besondere Hilfeleistungen wie medizinische Hilfe (kostenlos für Passagiere mit einem nachweisbaren Behinderungsgrad von 50% oder mehr oder mit einem ärztlichen Attest), andere Extras wie Sportausrüstung oder die Mitnahme von Haustieren, können während des Buchungsvorgangs hinzugebucht werden. Die obligatorische Anmeldung von Sportausrüstung, Haustieren, unbegleiteten Minderjährigen, Musikinstrumenten können Sie über unser Formular für besondere Anfragen vornehmen.

Für kostenpflichtige Serviceleistungen kann die Zahlung nur in bar am Flughafen erfolgen.

Die Erklärung für die Abkürzungen finden Sie hier.

Musikinstrumente mit einer Größe von mehr als 25 x 117 x 38 cm werden im Frachtbereich des Flugzeugs befördert. Das Gewicht dieser Gegenstände wird zu Ihrer Standardgepäckmenge hinzugerechnet. Bei Überschreitung der Freigepäckmenge gilt der geltende Tarif für Gepäckregeln. Musikinstrumente, die kleiner als 25x117x38 cm und leichter als 8 kg sind, können als Handgepäck mitgeführt werden. (wie Bratsche, Geige, Flöte, Klarinette oder Trompete)

Kunden dürfen ihre Fernseher als aufgegebenes Gepäck mitnehmen. Da es sich jedoch um ein zerbrechliches elektronisches Gerät handelt, muss das Fernsehgerät in einer geeigneten Verpackung transportiert werden, die den normalen Herausforderungen des Luftverkehrs standhält.

Da es sich um zerbrechliche Waren handelt, liegt die Verantwortung für einen möglichen Schaden beim Passagier und nicht der Fluggesellschaft.

Sie können Fernsehgeräte bis zu 32 kg Gesamtgewicht und höchstens 86 Zoll beim Check-in aufgeben. Der Fernseher kann abhängig von Ihrer Freigepäckmenge hohen Gepäckgebühren unterliegen.

Haustiere

Corendon Airlines erlaubt nur den Transport von Katzen und Hunden als Haustiere. Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Seite mit den entsprechenden Regeln und Vorschriften.

Haustiere bis 8 kg können zusammen mit dem Transportbehälter in der Kabine untergebracht werden.

Es gibt keine Gewichtsgrenze für Haustiere, die im Frachtraum untergebracht werden.

Gemäß der EU 576/2013-Verordnung für Flüge von Corendon Airlines müssen Haustiere für Flüge innerhalb der Grenzen der Europäischen Union mindestens 4 Monate alt sein. Haustiere müssen auf Flügen von Drittländern zu Zielen in der Europäischen Union mindestens 7 Monate alt sein. Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Seite mit den entsprechenden Regeln und Vorschriften.

 

Schwangerschaft

Unsere schwangeren Fluggäste dürfen bis zur 36. Schwangerschaftswoche fliegen, ohne dass ein medizinischer Bericht erforderlich ist. Ab der 36. Schwangerschaftswoche können sie nicht mehr zum Flug zugelassen werden, auch wenn sie über einen gültigen ärztlichen Bericht verfügen. Bei Mehrlingsschwangerschaften gilt diese Regelung bereits ab der 32. Schwangerschaftswoche. Alle schwangeren Passagiere über 24 Wochen werden gebeten, das am Check-in verfügbare Gesundheitsformular auszufüllen.

Die zuständige Flugbesatzung hat in Übereinstimmung mit der Flugsicherheit bei Bedarf das Recht, vom Fluggast ein medizinisches Gutachten anzufordern.

Hinweis: Unsere schwangeren Fluggäste sind verpflichtet, dem Personal der Fluggesellschaft gegenüber korrekte Angaben zu machen.

Kinder

Kinder unter 6 Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen fliegen.

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können unter folgenden Voraussetzungen zum Flug zugelassen werden:

Das Kind sollte von einem legalen und autorisierten Begleiter zum Abflughafen begleitet werden. Der Begleiter muss die für das Kind erforderlichen Flugdokumente und das Vormundschaftszeugnis (Vormundschaftszeugnis, das die gesetzlichen Eltern des Kindes für unbegleitete Passagiere unter 12 Jahren vorlegen müssen) dem zuständigen Personal am Abflughafen bei der Aufnahme des Passagiers beim Check-in vorlegen. Der unbegleitete Minderjährige muss ebenfalls von einem autorisierten Begleiter am Bestimmungsort abgeholt werden.

Für unbegleitete Passagiere ist das Personal der Fluggesellschaft von dem Zeitpunkt an, an dem sie am Schalter eingecheckt werden, verantwortlich. Beim Beginn des Boarding-Prozesses des Fluges übergibt das verantwortliche Personal den unbegleiteten Passagier an die Flugbegleiter. Autorisierte Begleiter, die den unbegleiteten Passagier übergeben, müssen am Flughafen warten, bis das Flugzeug abhebt. Für den unbegleiteten Passagier wird eine zusätzliche Einweggebühr von 25 Euro verlangt. Max. zwei unbegleitete Minderjährige unter 12 Jahren können auf unseren Flügen akzeptiert werden.

Was sind die Verfahren für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität?

Wenn Sie irgendeine Behinderung haben oder Ihre Mobilität eingeschränkt ist und Sie Hilfe benötigen, sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Wenn Sie uns mitteilen, warum Sie besondere Unterstützung benötigen, geben wir diese Informationen an die Flughäfen weiter, auf denen Sie ein- und ausfliegen, da die Flughafenunterstützung vor Ort erfolgt. Der Abflug- und Ankunftsservice variiert erheblich, je nachdem, wohin Sie fliegen. Diese Dienste werden vom Flughafen und nicht von uns bereitgestellt. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie auf der Website des Flughafens nachsehen, ob die für Ihre Bedürfnisse geeigneten Einrichtungen vorhanden sind. Um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung machen, bitten wir Sie, Ihre Anfrage zum Zeitpunkt der Buchung in die Passagierdaten aufzunehmen und ein spezielles Anfrageformular https://www.corendonairlines.com/de/service-center/kontakt/antragsformular-fur-zusatzleistungen auszufüllen.

Wenn Sie bei einem Reisebüro oder Reiseveranstalter gebucht haben, können Sie sich direkt an dieses wenden, um sicherzustellen, dass wir die richtigen Informationen erhalten.

Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reise zu gewährleisten, benötigen wir alle Informationen, um Ihre Reise im Voraus planen zu können. Wenn Sie keine 48-Stunden-Frist einhalten, ist die erforderliche Unterstützung möglicherweise nicht verfügbar und Ihre Reisepläne können gestört sein. Damit ein Flughafen vorgebuchte Sonderunterstützung leisten kann, sollten sich die Passagiere 2 Stunden vor Abflug am Sonderunterstützungsschalter des Flughafens melden. Wenn Sie direkt mit uns sprechen möchten, um Unterstützung zu besprechen, wenden Sie sich bitte an unseren Call Center. Für diejenigen Passagiere, die einen Rollstuhl benötigen, hängt die geleistete Unterstützung vom Grad der Behinderung ab. Daher ist es wichtig, dass Sie uns den Grad der Unterstützung mitteilen, den Sie beim Ausfüllen Ihres Formulars für Sonderanfragen unter Verwendung der folgenden Rollstuhlcodes benötigen: https://www.corendonairlines.com/de/sonderfalle/anmeldeformular

WCHR: (Passagier mit leicht eingeschränkter Mobilität) Benötigt Hilfe beim Ein- und Aussteigen zum und vom Flughafengebäude, kann vom Terminalgebäude zum Flugzeug in den Bus einsteigen, benötigt keine Hilfe auf Treppen, es ist keine Hilfe erforderlich, um auf dem Sitz des zu sitzen Flugzeug und kann aufstehen und die Toilette benutzen.

WCHS: Passagier mit sehr eingeschränkter Mobilität) Benötigt Hilfe beim Ein- und Aussteigen zum und vom Flughafengebäude, kann nicht vom Terminalgebäude zum Flugzeug in den Bus einsteigen, benötigt Hilfe auf Treppen, es ist keine Hilfe erforderlich, um auf dem Sitz auf dem zu sitzen Flugzeuge oder aufstehen, um die Toilette zu benutzen.

WCHC: (völlig unbeweglicher Passagier) Kann einen Beifahrersitz mit aufrechter Rückenlehne benutzen, kann ohne seinen Begleiter keine langen Reisen alleine machen. Zum Beispiel vom Sitz des Flugzeugs sitzen / aufstehen und die Toilette nicht ohne Hilfe benutzen können.

Corendon Airlines begrüßt Ihren eigenen Rollstuhl an Bord. Um den reibungslosen Transport Ihres Rollstuhls zu gewährleisten, müssen Sie ein spezielles Antragsformular https://www.corendonairlines.com/de/service-center/kontakt/antragsformular-fur-zusatzleistungen ausfüllen. Es ist wichtig, uns die Informationen so schnell wie möglich mitzuteilen. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, müssen die Informationen 48 Stunden vor Ihrer Abreise bei uns eingehen. Rollstühle, die im Laderaum befördert werden, dürfen nicht größer als 86 * 86 * 86 cm sein. Es liegt in der Verantwortung der Passagiere, das der Rollstuhl zusammengeklappt wird und alle Batterien oder Ladungen abgenommen werden, die in das Flugzeug geladen werden sollen. Sollte Ihr Rollstuhl batteriebetrieben sein, müssen Sie Corendon Airlines im Voraus die vollständigen Details der Batterie per E-Mail mitteilen: servicecenter@corendon-airlines.com. Wir werden dann bestätigen, dass Ihr Rollstuhl für die Beförderung geeignet ist. Rollstühle mit nicht verschüttbaren und trockenen Batterien oder nicht verschüttbaren nassen Batterien können im Frachtraum des Flugzeugs transportiert werden, vorausgesetzt, die Batterie ist abgeklemmt, sicher am Rollstuhl befestigt und ihre Stangen sind isoliert. Wenn der Rollstuhl nicht aufrecht beladen, gestapelt, gesichert und geleert werden kann, muss die Batterie entfernt und separat in den Gepäckraum gebracht werden. Für den Transport muss die Batterie in eine Plastikschüssel oder einen Plastikbehälter gegeben werden, um eine Kontamination und Abnutzung des Laderaums zu vermeiden. Rollstühle im Scoot Mobile-Stil können kostenlos mitgeführt werden, je nachdem, ob Sie einen Arztbericht erstellen können, der spätestens einen Monat vor Reiseantritt datiert werden sollte. Sollte kein Arztbrief zur Verfügung gestellt werden, wird eine Gebühr von 100 € erhoben.

Kann ich während des Fluges meine eigene Sauerstoffflasche benutzen? Es ist nicht erlaubt, auf Flügen der Corendon Airlines eigene Sauerstoffflaschen zu benutzen. Wir können Ihnen folgendermaßen behilflich sein, um extra Sauerstoff an Bord zu benutzen.

Option 1: Corendon Airlines stellt zwei zusätzliche Sauerstofflaschen während der Flüge zur Verfügung. Für die Zuteilung einer Sauerstofflasche während des Fluges müssen Sie ein unterschriebenes, mit Stempel versehenes ärztliches Attest vorlegen, das nicht älter als 30 Tage ist und der Ihren Sauerstoffverbrauch pro Minute attestiert.

Option 2: Sie können Ihren eigene tragbaren Sauerstoffkonzentrator während des Fluges benutzen und ihn während des Fluges bei sich tragen. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Gerät vollständig aufgeladen ist und die Batterie für die Dauer des Fluges ausreicht.

Bitte füllen Sie unser Formular für Sonderwünsche für eine der beiden Optionen aus und lassen Sie es genehmigen. Eine Gebühr von 150 Euro wird hierfür erhoben.

Es ist nicht erlaubt, auf Flügen der Corendon Airlines eigene Sauerstoffflaschen zu benutzen. Wir können Ihnen folgendermaßen behilflich sein, um extra Sauerstoff an Bord zu benutzen.

Option 1: Corendon Airlines stellt zwei zusätzliche Sauerstofflaschen während der Flüge zur Verfügung. Für die Zuteilung einer Sauerstofflasche während des Fluges müssen Sie ein unterschriebenes, mit Stempel versehenes ärztliches Attest vorlegen, das nicht älter als 30 Tage ist und der Ihren Sauerstoffverbrauch pro Minute attestiert.

Option 2: Sie können Ihren eigene tragbaren Sauerstoffkonzentrator während des Fluges benutzen und ihn während des Fluges bei sich tragen. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Gerät vollständig aufgeladen ist und die Batterie für die Dauer des Fluges ausreicht.

Bitte füllen Sie unser Formular für Sonderwünsche für eine der beiden Optionen aus und lassen Sie es genehmigen. Eine Gebühr von 150 Euro wird hierfür erhoben.


Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Kontaktieren Sie uns
Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Kontaktieren Sie uns